Heidi Gretenkord

Sie ist Sängerin aus Leidenschaft. Bereits mit 17 sang sie in ihrer ersten Band, damals vorwiegend „Folk“. In zwei weiteren Bands war Pop und Soul angesagt. Parallel dazu war sie viele Jahre lang Solistin beim Landkreis Gospelchor in Karlsruhe. Und dann lernte sie 4 Saxofonisten und den “ Lagavulin“ kennen – das war der Anfang vom Jazz.

H.G. : “ Es gibt Harmonien im Jazz, die kann man nicht in Noten zwängen, die kann man nur fühlen – und das ist „chilly“.